28. September 2021

Darknet Market Links

so einfach kann Darknet sein

SECmail.pro – Anonymer Mail-Provider

SECmail Mail Adresse

Secmail.pro – Anonymer E-Mail-Provider – secMail ist ein kompletter E-Mail-Dienst, der es Ihnen ermöglicht, Mails zu senden und zu empfangen, ohne Ihre Privatsphäre zu verletzen. Es wird Sie nicht nach Ihrem Namen, Ihrer Adresse oder anderen persönlichen Daten fragen.
Es verwendet die sichersten Sicherheitsprotokolle, so dass Sie sich um nichts Sorgen machen müssen. Es kommt mit Sicherheit, Spam-Filter und kostenlosem 25mb-Konto. Es wird von hunderten von Aktivisten online benutzt. Secmail arbeitet nur über das Tor-Netzwerk.

SECmail Pro anonyme Mail Adresse

SECmail Pro ist ein kompletter E-Mail-Dienst, der es Ihnen ermöglicht, Mails zu senden und zu empfangen, ohne Ihre Privatsphäre zu verletzen. Es wird Sie nicht nach Ihrem Namen, Ihrer Adresse oder anderen persönlichen Daten fragen. Es verwendet die sichersten Sicherheitsprotokolle, so dass Sie sich um nichts Sorgen machen müssen. Es kommt mit Sicherheit, Spam-Filter und kostenlosem 25mb-Konto. Es wird von hunderten von Aktivisten online benutzt. Secmail arbeitet nur über das Tor-Netzwerk.

Denken Sie daran, dass – auch wenn die Verbindung über Onion bedeutet, dass Ihre IP-Adresse wahrscheinlich nicht preisgegeben wird – secmail trotzdem die Mail-Inhalte lesen könnte, sofern sie nicht PGP-verschlüsselt sind. Da das TOR-Netzwerk ein sehr schmackhaftes Ziel für verschiedene Spione ist, macht es die Vertrauenswürdigkeit von secmail umso wichtiger – und leider versagen sie im Test.

Der Dienst enthält keine Datenschutzrichtlinien – obwohl er vage behauptet, sich wirklich um Ihre Sicherheit zu kümmern, gibt es keinerlei Informationen darüber, was sie speichern und wie lange. Ihre Clearnet-Domain enthält nur einen Link zur Onion – dieser hat jedoch kein SSL, so dass ein Angreifer den Link zu ihrer Phishing-Seite umschreiben und Anmeldedaten stehlen könnte. Tatsächlich wurde auf diese Weise SIGAINT, ein weiterer Onion-E-Mail-Anbieter, vor einiger Zeit gehackt.

Aufgrund fehlenden Vertauens, werde ich hier keinen Link zu SECmail veröffentlichen.

Ein anderer Ermittler schrieb ihnen vor ein paar Tagen eine E-Mail, in der sie sagten, dass sie keine Zeit haben, SSL zu implementieren (sie verlassen sich auf die automatische Bad-Relay-Erkennung des TOR-Netzwerks, die nicht perfekt ist – “In 32 Tagen habe ich 15 Fälle gefunden, in denen ein Knoten meine Anmeldedaten ausspioniert und benutzt hat”). Sie hatten zwei verdammte Jahre Zeit, um SSL zu unterstützen, tun es aber nicht – und da sie von SIGAINTs Hack wissen, sich absichtlich angreifbar zu machen, bedeutet, dass sie entweder schwer inkompetent oder ein Honigtopf sind. Secmail hat sich auch geweigert, sich dazu zu äußern, dass sie keine v3 (sicherere) Onion-Domain haben; haben sie auch keine Zeit dafür? Alles, was es braucht, ist eine zusätzliche Zeile in der Konfigurationsdatei.