28. September 2021

Darknet Market Links

so einfach kann Darknet sein

OnionShare – Anonymes Multi-Tool

OnionShare anonym Daten senden

OnionShare ist ein Open-Source-Tool mit dem Du sicher und anonym Dateien austauschen, Webseiten hosten und mit Freunden über das Tor-Netzwerk chatten kannst

Wie OnionShare funktioniert ?

Ein Webserver wird lokal auf deinem Computer gestartet und als Tor-Onion-Dienste für andere Personen zugänglich gemacht. Standardmäßig sind die OnionShare-Webadressen mit einem zufälligen Passwort geschützt. Eine typische OnionShare-Adresse könnte etwa so aussehen:

http://onionshare:constrict-purity@by4im3ir5nsvygprmjq74xwplrkdgt44qmeapxawwikxacmr3dqzyjad.onion

Wenn Du OnionShare auf deinem Laptop laufen lässt, um jemandem Dateien zu schicken, und es dann unterbrichst, bevor die Dateien gesendet werden, wird der Dienst nicht verfügbar sein, bis dein Laptop nicht mehr unterbrochen und wieder im Internet ist. OnionShare funktioniert am besten, wenn Sie mit Personen in Echtzeit arbeiten.

Da Ihr eigener Computer der Webserver ist, kann keine dritte Partei auf alles zugreifen, was in OnionShare passiert, nicht einmal die Entwickler von OnionShare. Es ist vollkommen privat. Und da OnionShare auch auf den Tor-Onion-Diensten basiert, schützt es auch Ihre Anonymität. Siehe das Sicherheitsdesign für weitere Informationen.

Dateien teilen mit OnionShare

Sie können OnionShare verwenden, um Dateien und Ordner sicher und anonym an andere zu senden. Sobald jemand das Herunterladen Ihrer Dateien beendet hat, stoppt OnionShare automatisch den Server und entfernt die Website aus dem Internet. Um mehreren Personen das Herunterladen zu ermöglichen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen “Freigabe stoppen, nachdem Dateien gesendet wurden (deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um das Herunterladen einzelner Dateien zu ermöglichen)”.

Jetzt, da Sie eine OnionShare haben, kopieren Sie die Adresse und senden Sie sie an die Person, die die Dateien erhalten soll. Wenn die Dateien sicher bleiben müssen oder die Person anderweitig einer Gefahr ausgesetzt ist, verwenden Sie eine verschlüsselte Messaging-App.

Empfangen von Dateien und Nachrichten

Sie können OnionShare verwenden, um anderen Personen die Möglichkeit zu geben, anonym Dateien und Nachrichten direkt an Ihren Computer zu senden, wodurch es im Wesentlichen zu einer anonymen Dropbox wird. Wenn jemand Dateien oder Nachrichten an Ihren Empfangsdienst sendet, werden diese standardmäßig in einem Ordner namens OnionShare im Home-Ordner auf Ihrem Computer gespeichert, der automatisch in separate Unterordner organisiert wird, basierend auf der Zeit, in der die Dateien hochgeladen werden.

OnionShare anonym sicher

Das Einrichten eines OnionShare-Empfangsdienstes ist nützlich für Journalisten und andere, die Dokumente von anonymen Quellen sicher annehmen müssen. Wenn es auf diese Weise verwendet wird, ist OnionShare so etwas wie eine leichtgewichtige, einfachere, nicht ganz so sichere Version von SecureDrop, dem Whistleblower-Einreichungssystem.

Hosten einer Website mit OnionShare

Um eine statische HTML-Website mit OnionShare zu hosten, öffnen Sie eine Website-Registerkarte, ziehen die Dateien und Ordner, aus denen der statische Inhalt besteht, dorthin und klicken auf “Freigabe starten”, wenn Sie bereit sind.

Wenn Sie eine index.html-Datei hinzufügen, wird diese gerendert, wenn jemand Ihre Website lädt. Sie sollten auch alle anderen HTML-Dateien, CSS-Dateien, JavaScript-Dateien und Bilder, aus denen die Website besteht, einschließen. (Beachten Sie, dass OnionShare nur das Hosting statischer Websites unterstützt. Es kann keine Websites hosten, die Code ausführen oder Datenbanken verwenden.

Sicherheitsrichtlinien für Inhalte

Standardmäßig hilft OnionShare bei der Absicherung Ihrer Website, indem es eine strenge Content Security Police einstellt. Dadurch wird jedoch verhindert, dass Inhalte von Drittanbietern innerhalb der Webseite geladen werden. Wenn Sie Inhalte von Drittanbieter-Webseiten laden möchten, wie z. B. Assets oder JavaScript-Bibliotheken aus CDNs, aktivieren Sie das Kontrollkästchen “Don’t send Content Security Policy header (allows your website to use third-party resources)”, bevor Sie den Dienst starten.

Tipps für den Betrieb eines Website-Dienstes

Wenn Sie eine langfristige Website mit OnionShare hosten wollen (also nicht etwas, um jemandem schnell etwas zu zeigen), empfiehlt es sich, dies auf einem separaten, dedizierten Computer zu tun, der immer eingeschaltet und mit dem Internet verbunden ist, und nicht auf dem, den Sie regelmäßig benutzen. Speichern Sie die Registerkarte (siehe Registerkarten speichern), damit Sie die Website mit der gleichen Adresse wieder aufnehmen können, wenn Sie OnionShare schließen und später wieder öffnen.

Anonym chatten

Sie können OnionShare verwenden, um einen privaten, sicheren Chat-Raum einzurichten, der nichts protokolliert. Öffnen Sie einfach eine Chat-Registerkarte und klicken Sie auf “Chatserver starten”. Leute können dem Chatraum beitreten, indem sie die OnionShare-Adresse im Tor-Browser laden. Der Chatraum benötigt JavasScript, daher muss jeder, der teilnehmen möchte, seine Sicherheitsstufe im Tor-Browser auf “Standard” oder “Sicherer” setzen, anstatt auf “Sicher”.

Dateien anonym senden OnionShare

Wenn jemand dem Chatraum beitritt, wird ihm ein zufälliger Name zugewiesen. Er kann seinen Namen ändern, indem er einen neuen Namen in das Feld auf der linken Seite eingibt und ↵ drückt. Da der Chatverlauf nirgends gespeichert wird, wird er auch nicht angezeigt, selbst wenn andere bereits im Raum gechattet haben.

Da OnionShare auf den Tor-Onion-Diensten basiert, sind alle Verbindungen zwischen dem Tor-Browser und OnionShare Ende-zu-Ende-verschlüsselt (E2EE). Wenn jemand eine Nachricht an einen OnionShare-Chatraum sendet, schickt er sie über die E2EE-Onionverbindung an den Server, der sie dann über WebSockets an alle anderen Mitglieder des Chatraums über deren E2EE-Onionverbindungen sendet.

Download-Link von OnionShare: https://onionshare.org